Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzstecker basteln

Ein Herzstecker kann in einen Blumentopf in einen Blumenstrauß gesteckt werden oder an den „Mutmachaltar“ in der Kirche gehängt/gelegt werden. Für einen Herzstecker benötigst du:

Schere, Kleber, Bleistift, Herzvorlage zum Klappen, rote Pappe und einen großen Zahnstocher (Holzspieße).

Zuerst übertrage die Herzvorlage zum Klappen auf die rote Pappe. Nun schneide die Herzvorlage auf der Pappe aus. Gerne kannst du hierfür auch eine Prickelnadel verwenden. Beachte dabei, nicht die Beiden Herzen zu trennen. Jetzt wird der Herzstecker an der Stelle gefaltet, an der die beiden Herzen noch verbunden sind. So erhältst du ein doppeltes Herz, was nach unten hin offen ist.

Bevor du den Holzspieß befestigst, kanns du das Herz verzieren. Da gibt es viele Möglichkeiten zum Beispiel:

  • Male ein Bild auf die eine Seite
  • Schreibe etwas Nettes auf die andere Seite

Nun legst du den Holzspieß von unten zwischen die beiden Herzen. Mit flüssigem Kleber befestigst du den Holzspieß an einem Herzen innen. Dann gib etwas Kleber an die innen Seiten der Herzen und drücke diese vorsichtig aneinander, damit diese zusammenkleben. Fertig ist dein Herzstecker zum Verschenken.

Kartoffeldruck

Du benötigst:

- Kartoffeln
- Korken
- Farben
- Messer und/oder Linolschnittfeder

- Pinsel
- Papier oder Stoff

Zunächst halbierst Du mit einem Messer die Kartoffel. Auf der glatten Schnittfläche kannst Du mit einem Filzstift Motive zeichnen, die Du dann mit einem Messer oder einer Linolschnittfeder herausarbeitest. Zum Vorbereiten der Motive eignen sich auch sehr gut kleine Ausstecher für Plätzchen.

Zum Drucken kannst Du fast jede Farbe verwenden. Auf Papier eignet sich Wasserfarbe sehr gut, auf Stoff ist Stollmalfarbe besser. 

Die Farbe wird mit einem Pinsel auf die Kartoffel aufgetragen (du kannst auch ein Stempelkissen verwenden). Den eingefärbten (Kartoffel-)stempel kannst Du auch öfter abdrucken. Die Abdrücke werden zwar von Mal zu Mal schwächer, aber gerade das sieht auch sehr schön aus. Als Stempel kannst Du auch Korken verwenden. Mit Schere oder Messer sind auch diese leicht zu bearbeiten. 

Je nach Motiv kannst Du schöne Sommerbilder gestalten und in den Kirchen an den „Mutmachaltar“ ausstellen.

Naturmandala

Die Natur bietet viele verschiedene schöne Materialien, wie zum Beispiel:

Blumen, Blätter, Gras, Steine, Blüten, Stöckchen…

mit denen ein Bild gelegt werden kann.

Aufgabe:

Unternimm einen Spaziergang und sammele verschiedene Materialien zusammen. Such dir eine Stelle vielleicht im Garten oder nimm dir einen Teller und lege deine gesammelten Materialien zu einem Mandala. Bestimmt fallen dir schöne Formen ein. So kannst du den Garten oder die Terrasse verschönern und anderen eine Freude bereiten. Wenn du möchtest, fotografiere das Mandala und drucke es aus, dann hänge es an den „Mutmachalter“ in der Kirche.