Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Termine

Alternative Feiern der Erstkommunion 2020

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Eltern
langsam und behutsam finden wir neue Formen, um in den Herausforderungen der aktuellen Situation wieder Gottesdienste feiern zu können. Das Bistum hat mit der Landesregierung Schutzkonzepte entwickelt, damit ein Ansteckungsrisiko möglichst gering bleibt. Zurzeit ist jedoch nicht absehbar, wann in der bisher gewohnten Form die Feier der Erstkommunion mit vielen Gästen und vollen Kirchen wieder möglich sein wird.
Nach derzeitigem Stand muss bei allen Gottesdiensten in den Kirchen Mund- Nasenschutz getragen werden und eine Anmeldung zur Erfassung von Name und Adresse ist erforderlich.
Wir gehen stark davon aus, dass sich diese Situation mit den Vorsichtsmaßnahmen in den nächsten Monaten nicht ändern wird und es wäre für Sie fatal, wenn wir die geplante Erstkommunion 14 Tage vor Durchführung absagen würden, weil die Vorschriften es nicht möglich machen.

Wir haben im Seelsorgeteam beraten, den Kommunionkinder in diesem Jahr wenigstens die Feier der Erstkommunion im kleinen Rahmen mit ihrer Familie zu ermöglichen.
Dazu bieten wir zwei verschiedenen Formen zur Auswahl an, für die sie sich anmelden können.

Form 1 – Erstkommunion der einzelnen Familie
in den Sonntagsgottesdiensten Juli & August

Sie vereinbaren mit uns einen Termin und kommen mit Ihrem Kommunionkind und der Familie (6 Personen) zum Sonntagsgottesdienst. Das Kind kann Kommunionkleid / Anzug tragen und bringt seine Kommunionkerze mit. Sie nehmen alle in einer Bank Platz.
In der Messe empfangen sie gemeinsam als Familie die Kommunion.

Form 2 – Erstkommunion mit 8 Familien
an den Sonntagen im September

An den Sonntagen im September bieten wir vormittags je zwei Messfeiern als Erstkommuniongottesdienst an. Es stehen dazu die beiden größten Kirchen in Kordel und Welschbillig zur Verfügung. Pro Gottesdienst sind nur 8 Kinder mit ihren Familien vorgesehen d.h. pro Bank nur 6 Personen incl. Erstkommunionkind, die die Familie selbst bestimmen kann. Im Falle des Falles wären dann 48 Personen in der Kirche. Diese Zahl kann wegen der derzeitigen Hygienevorschriften nicht erhöht werden, d.h. aus der Dorfgemeinschaft oder dem größeren Verwandtenkreis können leider keine weiteren Personen am Gottesdienst teilnehmen. Wegen der Abstandsregeln bleibt jede 2 Bank leer. Nach derzeitigem Stand muss in der Kirche Mund- Nasenschutz getragen werden.Das Kind kann Kommunionkleid / Anzug tragen und bringt seine Kommunionkerze mit. Sie nehmen alle in einer Bank Platz. In der Messe empfangen sie gemeinsam als Familie die Kommunion.

Samstag, 5. Sept
Vorbereitungstreffen

Sonntag, 6. Sept
09.30 Kordel für 8 Kinder

11.00 Welschbillig für 8 Kinder

Samstag, 12. Sept
Vorbereitungstreffen

Sonntag, 13. Sept

09.30 Kordel für 8 Kinder

11.00 Welschbillig für 8 Kinder

Samstag, 19. Sept

Vorbereitungstreffen

Sonntag, 20. Sept
10.00 Kordel für 8 Kinder

10.00 Welschbillig für 8 Kinder

Freitag, 25. Sept
Vorbereitungstreffen

Sonntag, 27. Sept

10.00 Kordel für 8 Kinder

10.00 Welschbillig 8 Kinder

Vorbereitung – „der letzte Schliff“

Leider können die Katechese Gruppen sich nicht mehr treffen.
Zur unmittelbaren Vorbereitung möchten wir die Kinder in überschaubaren Gruppen vorher noch zu einem Gespräch einladen, um gemeinsam auf die vergangene Zeit zurückzuschauen und sich auf den Empfang der Kommunion vorzubereiten, bei der die Gemeinschaft mit Jesus der wichtigste Punkt ist. 

Telefonische Anmeldung im Pfarrbüro Welschbillig

Bitte teilen sie uns telefonisch bis Ende Juni mit, ob Sie mit ihrem Kind in diesem Jahr die Erstkommunion als Familie nach Form 1 oder Form 2 feiern möchten und vereinbaren Sie dazu einen verbindlichen Termin oder lassen Sie ihr Kind für die Erstkommunion im nächsten Jahr vormerken. Allerdings können wir dazu noch keine verlässlichen Aussagen machen, geschweige denn in die nähere Planung einsteigen.
Alle bisherigen Terminplanungen zur Erstkommunion 2020 sind leider hinfällig geworden!

Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und sie Formen gefunden haben, die Kinder auf dem Weg des Glaubens zu begleiten. Als Anregung legen wir Ihnen zwei Heftchen „Kirche im Kleinen“ dazu. Wir bitten Sie alle um Ihr Verständnis, dass wir die Erstkommunion in der momentanen Situation leider nur in einem eingeschränkten Rahmen ermöglichen können.
Uns ist aber wichtig, nicht der Einfachheit halber alles für 2020 abzusagen, sondern mögliche Wege und Formen zu finden, um den Kindern die Erstkommunion zu ermöglichen.


Herzliche Grüße Ihr Seelsorgeteam
Pfarrer Kaufmann, Pfarrer Sturm, Gemeindeassistentin Dagmar Meyer

  • September

  • Oktober

  • November >>> Firmung

    In diesem Jahr wird den jungen Christen in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder das Sakrament der Firmung gespendet.  Alle Firmkandidaten werden angeschrieben und bekommen ein Anmeldeformular per Post!
    Taufe, Firmung und Eucharistie gehören eng zusammen und begründen die volle christliche Initiation, d.h. die volle Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche. Die Vorbereitung bietet Euch eine besondere Gelegenheit, persönlich den Fragen des Glaubens nachzugehen und in unserer Begleitung über Gottesbild und Glaube, Kirche und Gemeinschaft, Gebet und das Sakrament der Firmung zu sprechen. Kirche ist wesentlich eine Gemeinschaft aus vielen Menschen, die an Jesus Christus glauben. Darum wollen wir dazu anregen nach den derzeitigen Möglichkeiten als Einzelne oder in der Kleingruppe auch „ein Projekt für andere“ zu starten.
    Wenn ihr gefirmt werden möchtet, bitten wir euch, die Anmeldung auszufüllen und an das zentrale Pfarrbüro in Welschbillig zu schicken oder dort in den Briefkasten einzuwerfen.
    Anmeldeschluss ist Freitag, 10. Juli 2020
    Auf Grund der Einschränkungen durch die Corona Pandemie werden wir Kleingruppen mit bis zu 10 Teilnehmern bilden und uns in zwei Treffen entweder im Pfarrsaal in Kordel oder in Welschbillig (Dauer ca. 2 Std.) zur Vorbereitung treffen. Die Teilnahme an beiden Treffen ist Zulassungsvoraussetzung!
    Die Firmgottesdienste werden am Samstag, 28. November 2020 sein. Die Uhrzeit und der Ort muss noch mit dem Weihbischof abgesprochen werden und hängt auch von der Zahl der Anmeldungen ab.
    Viele Grüße Euer Seelsorgeteam der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig
    Pfr. Mario Kaufmann, Pfr. Tim Sturm und Gemeindeassistentin Dagmar Meyer

  • Dezember