Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klappern und Zarren

Leider ist es noch nicht zulässig, Kinder und Jugendliche als Gruppen zu formieren und durch die Straßen zu schicken.

Wir laden wie im letzten Jahr dazu ein, vom Balkon oder Fenster der Wohnung aus oder vor der Haustür zu klappern oder zu zarren (7.30 Uhr/ 12.00 Uhr/ 19.30 Uhr). Damit geben wir ein hörbares Zeichen der Verbundenheit in unseren Orten. Die Kirchenglocken schweigen an den beiden Tagen und läuten erst wieder zu Ostern.