Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

In vielen Autos hängt am Armaturenbrett eine Plakette mit dem Abbild des Heiligen Christophorus. Er steht am 24. Juli auf dem Kalender und gilt seit Jahrhunderten als besonderer Schutzpatron der Reisenden. Über Christophorus (von griech. „Christus-Träger“) sind keine Quellen überliefert. Um 250 soll er in Lykien/Südwest-Kleinasien als Märtyrer gestorben sein, 452 ist ihm in Chalkedon bei Istanbul eine Kirche geweiht.

Reisesegen für die Ferienzeit

Herr, in diesen Tagen erleben wir die Freude, von der Bürde der Arbeit und dem Alltag der Schule frei zu sein. So können wir die Schönheit deiner Schöpfung erfahren und neue Kraft für den Alltag sammeln. Gewähre, dass wir die Zeit nützen und durch unsere Erlebnisse und Begegnungen bereichert werden. Schütze uns auf unserer Reise vor allen Gefahren des Leibes und der Seele und lass uns gesund und froh heimkehren. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

 

 

Erstellung Institutionelles Schutzkonzept

Die Pfarrei Sankt Hildegard Trierer Land erarbeitet ein eigenes Schutzkonzept für den Lebensraum der Pfarrei, weil den Haupt- und Ehrenamtlichen die geschützte Entwicklung aller Menschen in diesem Lebensraum wichtig ist.
Sie machen sich stark dafür, eine Kultur der Achtsamkeit zu fördern, die auf der Grundhaltung von Wertschätzung und Respekt basiert.weiterlesen >>>