Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gottesdienstübertragungen im Fernsehn


25.10.2020 Scharten Österreich
evangelisch
Was Früchte trägt

01.11.2020 St. Meinrad, Radolfzell am Bodensee
katholisch
Bürgen einer besseren Welt

08.11.2020 Berlin
evangelisch
Kirche ist Zukunft

15.11.2020 St. Sebastian, Würselen
katholisch
Nimm teil an der Freude

22.11.2020 St. Johanniskirche Schweinfurt
evangelisch

29.11.2020 Elisabethinenkirche, Graz (Österreich)
katholisch
Kath. Gottesdienst

www.zdf.fernsehgottesdienst.de

Übertragungen aus dem Kölner Dom auf EWTN:
Mo-Sa 8.00 Uhr. So 10.00 Uhr

Der Toten gedenken

Ewiger Christus, in deiner Hand verwandelt sich die Welt.
Du sprichst: Ich bin die Auferstehung und das Leben und alles ändert sich vor unseren Augen.
Unsere Erde, Schauplatz des Hasses, wird zu deinem Reich, zur Stätte deines Wirkens.
In den Menschen, in ihrer Torheit und Armut sehen wir die kommende Verklärung deiner Geschöpfe.
Unsere Freude, die so rasch vorübergeht, wird uns zum Anfang ewiger Freude, der Augenblick des Glücks zu einem Zeichen ewiger Fülle und Freiheit. Nicht der Tod ist unser Erlöser, weil er ein Ende macht. Unser Erlöser bist du, der du den Anfang gibst. Von dir, Christus, empfangen wir Leben, wo der Tod regiert, um hier, wo alles zu Ende geht, aus der Fülle des Lebens zu wirken. In dir kämpft das Leben gegen den Tod.
Durch uns soll Leben sein, wo Tod ist, denn wir sind dein.
Sprich zu uns, sprich dein Wort, dass wir leben! Ambrosius